Shop Keywords
magnet fairwear | faire kleidung, jeans, textildruck & merchandise | AGB
7557
page-template-default,page,page-id-7557,ajax_fade,page_not_loaded,,wpb-js-composer js-comp-ver-4.1.2,vc_responsive
 

AGB

AGB
von MAGNET
Bracht & Rohrmüller GbR
Belecker Landstraße 6 • 59581 Warstein
Die nachfolgenden Geschäftbedingungen sind in deutscher Sprache und können vom Kunden in seinen Arbeitsspeicher geladen werden. Auf Wunsch können Sie in digitaler oder schriftlicher Form angefordert werden.
1. Vertragsgrundlage
Allen Verträgen die der Kunde über das Internet oder mittels sonstiger Fernkommunikationsmittel mit MAGNET abschließt, liegen ausschließlich diese AGB zugrunde. Diese erkennt der Kunde mit seiner Bestellung bzw. seiner Gebotsabgabe an.
2. Produktauswahl
2.1 Der Kunde hat die Möglichkeit auf der oben genannten Website Produkte auszuwählen und zu bestellen.
2.2 Hinsichtlich jedes Produkts erhält der Kunde eine gesonderte Produktbeschreibung auf der jeweiligen Website.
2.3 Der Kunde kann die von Ihm gewünschten Produkte auf der Website anklicken. Diese werden in einem virtuellen Warenkorb gesammelt und der Kunde erhält am Ende seines Einkaufs eine Zusammenstellung der Produkte zum Gesamtendpreis inkl. Mehrwertsteuer.
2.4 Vor Versendung der Bestellung ermöglicht MAGNET dem Kunden, die Bestellung auf Ihre inhaltliche Richtigkeit, insbesondere auf Preis und Menge zu überprüfen und gegebenenfalls zu korrigieren.
3. Widerrufsbelehrung
3.1 Widerrufsrecht – Ist der Kunde Verbraucher im Sinne von §13 BGB, so kann er seine Vertragserklärung innerhalb von 21 Tagen ohne Angaben von Gründen in Textform (z.B.: Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Ware wiederrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware. Achtung: Unfreie Rücksendungen und Nachnahmesendungen werden von uns nicht angenommen! – Solltest Du bereits bei Anlieferung einen Transportschaden feststellen, bitte unbedingt vom Lieferservice quittieren lassen!
3.2 Widerrufsfolgen – Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B.: Zinsen) herauszugeben. Kann der Kunde MAGNET die empfangenen Leistungen ganz, teilweise, oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, muss er MAGNET insoweit Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Waren gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie dem Kunden etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen kann der Kunde die Wertersatzpflicht vermeiden, indem er die Ware nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nimmt und alles unterlässt, was deren Wert beeinträchtigen kann. Paketversandfähige Waren sind zurückzusenden. Die Kosten der Rücksendung trägt der Käufer, sofern die gelieferte Ware der bestellten entspricht. Andernfalls ist die Rücksendung kostenfrei.
3.3 Besondere Hinweise – Das Widerrufsrecht des Kunden erlischt vorzeitig, wenn der Vertragspartner des Kunden mit der Ausführung der Dienstleistung mit ausdrücklicher Zustimmung des Kunden vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat oder der Kunde diese selbst veranlasst hat (z.B.: durch Download etc.). Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen Sie innerhalb von 30 Tagen nach Absendung Ihrer Widerrufserklärung erfüllen.
3.4 Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen: zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten wurde.
4. Preise
Es gelten die Listenpreise zum Zeitpunkt der Bestellung, wie sie auf den Internetseiten dargestellt wurden. Die Preise verstehen sich ab Lager von MAGNET inklusive Mehrwertsteuer, ohne Kosten für Verpackung und Versand. Korrekturen bei Irrtümern bleiben uns vorbehalten.
5. Vertragsschluss
5.1 Die Angebote von MAGNET auf der Website sind freibleibend. Damit ist MAGNET im Falle der Nichtverfügbarkeit nicht zu Leistung verpflichtet.
5.2 MAGNET ist berechtigt, eine in Qualität und Preis gleichwertige Ware zu liefern, wenn die bestellte Ware nicht verfügbar ist und der Kunde seine Zustimmung zu diesem Verfahren im Bestellformular oder per Email erklärt hat.
6. Durchführung des Vertrages
6.1 Bearbeitung von Bestellungen: MAGNET wird Bestellungen schnellstmöglich bearbeiten und dem Kunden mitteilen, ob die gewünschten Produkte verfügbar sind.
6.2 Auslieferung: Soweit die bestellten Produkte verfügbar sind, wird MAGNET diese innerhalb von 10 Werktagen nach Eingang der Bestellung ausliefern.
6.3 Verpackungs- und Versandkosten, die grundsätzlich der Kunde trägt, werden den Preisen hinzugerechnet. Die Versand- und Portokosten innerhalb Deutschlands betragen EUR 4,90 bis zu einem Warenwert von EUR 99,99. Ab einem Warenwert über EUR 100,00 liefert MAGNET portofrei. Dies gilt nur für Lieferungen innerhalb Deutschlands. Falls durch Rückgabe eines Artikels der Warenwert der Bestellung unter EUR 100,00 sinkt, wird der Portobetrag nachträglich fällig. Bei Nachnahmelieferung entstehen unabhängig vom Warenwert zusätzliche Kosten in Höhe von EUR 6,90 für Nachnahmegebühren. Ausserdem kassiert DHL ein zusätzliches Rückführungsentgelt in Höhe von EUR 2,00. Die Kosten für Auslandslieferungen bestimmen sich je nach Bestimmungsland und mussen bei uns bitte angefragt werden.
6.4 Der Versand der Ware erfolgt gegen Vorkasse (und zwar gegen Vorausüberweisung auf das dem Kunden rechtzeitig mitgeteilte Konto von MAGNET) oder per Nachname.
6.5 Der Versand der Ware an den Kunden erfolgt nach Möglichkeit innerhalb von drei Werktagen ab Zahlungseingang. Über etwaige Verzögerungen wird der Kunde von MAGNET unterrichtet.
6.6 Mit Eingang der Bestellung wird die Ware von MAGNET für den Kunden reserviert. Erfolgt eine Zahlung nicht innerhalb von einer Woche ab Vertragsabschluss, so behält sich MAGNET eine anderweitige Verfügung über die Ware vor.
6.7 Die Ware wird ausschließlich als versichertes Paket geliefert. Für den Inlandsversand wird bei Versendung per Paket und Vorauskasse des Kunden eine Versandkostenpauschale (inklusive Verpackung und Versicherung) berechnet. Siehe dazu: Liefer- und Versandkosten im Service-Bereich von MAGNET
6.8 Hat der Kunde mitgeteilt, dass die Ware auf dem Postweg beschädigt oder verloren gegangen ist, so wird MAGNET unverzüglich Ersatzansprüche gegenüber dem Verursacher anmelden oder Nachforschungsanträge hinsichtlich des Verbleibs der Ware stellen. MAGNET ist nicht verpflichtet, eine Ersatzlieferung an den Kunden durchzuführen oder den Kaufpreis an den Kunden zurückzuerstatten, solange der Transportschaden nicht eindeutig festgestellt oder das Nachforschungsverfahren noch nicht abgeschlossen wurde.
6.9 Bei nicht angenommenen Nachnahme-Bestellungen stellen wir das Porto, die Nachnahmegebühr und eine Bearbeitungsgebühr von 10€ in Rechnung!
7. Gewährleistung
7.1 Mängel bezüglich des Produkts wird der Kunde MAGNET mitteilen und zusätzlich das Produkt auf Kosten von MAGNET übersenden.
7.2 Die Gewährleistung des Anbieters richtet sich nach §§ 433 ff. BGB. Die Gewährleistung beträgt 24 Monate ab Rechnungsdatum. Bei Reklamationen muss das Kaufdatum nachgewiesen werden (am besten eine Rechnungskopie beilegen). Normaler Verschleiß oder Abnutzung sind von der Gewährleistung ausgeschlossen. MAGNET ist berechtigt, das Produkt nach seiner Wahl zu reparieren oder kostenfrei Ersatz zu stellen.
8. Haftung
MAGNET haftet dem Grunde nach bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten sowie im übrigen bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Eine darüber hinausgehende Haftung von MAGNET ist ausgeschlossen. In jedem Fall ist die Haftung von MAGNET der Höhe nach auf Ersatz des typischen vorhersehbaren Schadens begrenzt. Ein Mitverschulden des Kunden ist diesem anzurechnen. Die Haftung wegen Vorsatz, Garantie, Arglist und für Personenschäden sowie nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt hiervon unberührt. MAGNET übernimmt keine Haftung für eventuelle Schäden, die durch die Benutzung der gekauften Produkte entstehen.
9. Höhere Gewalt
Für den Fall, dass MAGNET die geschuldete Leistung aufgrund höherer Gewalt (insbesondere Krieg, Naturkatastrophen) nicht erbringen kann, ist MAGNET für die Dauer der Hinderung von der Leistungspflicht befreit. Ist MAGNET die Ausführung der Bestellung bzw. Lieferung der Ware länger als einen Monat aufgrund höherer Gewalt unmöglich, so ist der Kunde zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Weitere Rechte stehen dem Kunden in diesem Fall nicht zu.
10. Datenschutz
MAGNET verwenden die von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten (Anrede, Name, Anschrift, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Telefaxnummer, Bankverbindung, etc.) gemäß den Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts.
Ihre personenbezogenen Daten, soweit diese für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Vertragsverhältnisses erforderlich sind, werden ausschließlich zur Abwicklung der zwischen uns abgeschlossenen Kaufverträge oder zum Versand unserer Informationen an sie verwendet. Eine darüber hinausgehende Nutzung Ihrer Bestandsdaten für Zwecke der Werbung oder der Marktforschung findet zu keinem Zeitpunkt statt. Eine Weitergabe ihrer Daten an Dritte findet nicht statt.
11. Schlussbestimmungen
11.1 Vertragssprache ist Deutsch
11.2 Für den zwischen MAGNET und dem Kunden geschlossenen Vertrag gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Das UN-Kaufrecht wird ausdrücklich ausgeschlossen.
11.3 Erfüllungsort ist der Firmensitz von MAGNET. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis ist Warstein, sofern der Kunde “Unternehmer” im Sinne des § 14 BGB ist. In allen anderen Fällen gilt der gesetzliche Gerichtsstand.
11.4 Sollte eine Bestimmung dieser Bedingung nichtig sein oder werden, so bleiben die Bedingungen übrigens wirksam. MAGNET und der Kunde werden die nichtige Bestimmung durch eine solche wirksame ersetzen, die dem Willen der Vertragspartner wirtschaftlich am nächsten kommt.
11.4 Eigentumsvorbehalt: Die gelieferte Ware verbleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises im Eigentum von MAGNET

KUNDENINFORMATION
Mit der folgenden Kundeninformationsseite kommen wir unseren gesetzlichen Informations- und Belehrungspflichten nach. Wir informieren dich hier über alle Umstände im Zusammenhang mit dem Zustandekommen des Vertrages aufgrund deiner Bestellung und dessen Abwicklung. Die Kundeninformationen stellen keine Vertragsbedingungen dar. Diese sind in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthalten.

1. Informationen zum Anbieter

Diese Internet-Seiten sind ein Angebot von:

MAGNET +++
bracht & rohrmüller gbr +++
belecker landstraße 6 +++
59581 warstein +++
fon: 02902 9119022 +++
email: hallo@magnet-fairwear.de +++
Eingetragen beim Handelsregister Amtsgericht Warstein
UST. ID. DE242709099
Steuernummer: 330/5705/1151

Hier kannst du auch Beanstandungen vorbringen.

2. Informationen zum Widerrufsrecht und Belehrung
2.1 Widerrufsrecht
Du kannst deine Vertragserklärung innerhalb von 21 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn dir die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor dem Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

MAGNET +++
bracht & rohrmüller gbr +++
belecker landstraße 6 +++
59581 warstein +++
fon: 02902 9119022+++
email: hallo@magnet-fairwear.de +++

2.2 Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Im Übrigen kannst du die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem du die Sache nicht wie dein Eigentum in Gebrauch nimmst und alles unterlässt, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Du hast die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn du bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hast. Anderenfalls ist die Rücksendung für dich kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei dir abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für dich mit der Absendung deiner Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Finanzierte Geschäfte
Hast du diesen Vertrag durch ein Darlehen finanziert und widerrufst du den finanzierten Vertrag, bist du auch an den Darlehensvertrag nicht mehr gebunden, wenn beide Verträge eine wirtschaftliche Einheit bilden. Dies ist insbesondere anzunehmen, wenn wir gleichzeitig dein Darlehensgeber sind oder wenn sich dein Darlehensgeber im Hinblick auf die Finanzierung unserer Mitwirkung bedient. Wenn uns das Darlehen bei Wirksamwerden des Widerrufs oder der Rückgabe bereits zugeflossen ist, tritt dein Darlehensgeber im Verhältnis zu dir hinsichtlich der Rechtsfolgen des Widerrufs oder der Rückgabe in unsere Rechte und Pflichten aus dem finanzierten Vertrag ein. Letzteres gilt nicht, wenn der vorliegende Vertrag den Erwerb von Finanzinstrumenten (Wertpapieren, Devisen oder Derivaten) zum Gegenstand hat.
Willst du eine vertragliche Bindung so weitgehend wie möglich vermeiden, widerrufe beide Vertragserklärungen gesondert.

Ende der Widerrufsbelehrung

Dieses Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die wir auf Grund deiner Spezifikationen angefertigt haben oder die eindeutig auf deine persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten waren oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind.

2.3 Erweitertes Rückgaberecht bei MAGNET  – 21 Tage nach Warenerhalt
Neben dem gesetzlichen Widerrufsrecht besteht ein erweitertes Rückgaberecht von 21Tagen, welches das gesetzliche Widerrufsrecht nicht berührt.
Für alle Einkäufe im Shop unter MAGNET gewährt Turbomatik ein über das gesetzliche Widerrufsrecht hinausgehendes freiwilliges Rückgaberecht von insgesamt 21 Tagen. Danach können Sie sich auch nach Ablauf der Widerrufsfrist (siehe oben) vom Vertrag lösen, indem Sie die Ware innerhalb von 21 Tagen nach Erhalt der Ware (Fristbeginn am Tag nach Warenerhalt) an uns zurücksenden. Die rechtzeitige Absendung reicht zur Fristwahrung aus.
Voraussetzung für die Ausübung des Rückgaberechts ist jedoch, dass Sie die Ware lediglich zur Anprobe, wie in einem Ladengeschäft, getragen haben und die Ware vollständig in der Originalverpackung zurück schicken.
3. Informationen zur Gewährleistung und zu Garantien
Über die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen hinaus werden keine Garantien hinsichtlich der gelieferten Waren oder Dienstleistungen übernommen, außer eine Garantie wird ausdrücklich schriftlich eingeräumt. Weitere Einzelheiten zur Gewährleistung findest du in § 5 unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

4. Informationen zu einzelnen Bestimmungen des Vertrages
a) Allgemeine Geschäftsbedingungen
Es gelten unsere jeweils gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

b) Merkmale der Waren und Dienstleistungen sowie Preisangaben sind unmittelbar im Zusammenhang mit dem angebotenen Produkt beschrieben.

c) Zahlung und Erfüllung
Die Einzelheiten hinsichtlich der Zahlung und Erfüllung kannst du unseren jeweils gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen entnehmen.

d) Technische Schritte zum Zustandekommen des Vertrages/Fehlerkorrektur
Der Vertrag zwischen dir und uns kommt in folgender Weise zustande:
1. Du gibst in der Bestellmaske die erforderlichen Daten ein.
2. Die Bestelldaten kannst du bis zur Bestätigung der Schaltfläche “Bestellen >>” jederzeit ändern. Die Änderungen können mittels Maus und/oder Tastatur vorgenommen werden.
3. Klicke auf diese Schaltfläche, so gibst du uns gegenüber eine verbindliche Erklärung über deinen Antrag auf Abschluss eines Vertrages ab (Angebot). Gleichzeitig akzeptierst du unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die du an dieser Stelle noch einmal einsehen kannst, und willigst in die erforderliche Übermittlung deiner Daten für den Fall des Zustandekommens des Vertrages ein. Auch die Einwilligung in die Datenschutzerklärung kannst du an dieser Stelle vor dem Akzeptieren nochmals einsehen.
4. Der Eingang deiner Bestellung wird dir unmittelbar nach Absenden der Bestellung über die von dir angegebene E-Mail-Adresse bestätigt. Der Vertragsschluss erfolgt bei der Zahlungsweise Banküberweisung mit dem Versand der Bestellbestätigung per E-Mail an dich. Bei allen anderen Zahlungsweisen erfolgt der Vertragsschluss durch Übermittlung einer separaten Auftrags- oder Versandbestätigung per E-Mail und Versendung des bestellen Produkts an die von dir angegebene Lieferanschrift. Bei Selbstabholung erfolgt der Vertragsschluss mit der Aushändigung der Ware.

5. Informationen zur Zugänglichmachung der Vertragsbestimmungen
Wir speichern deine Bestelldaten und senden dir diese per E-Mail zu. Unsere AGB kannst du jederzeit hier einsehen. Deine Bestelldaten sind aus Sicherheitsgründen nicht über das Internet zugänglich.

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.